Tipps zur Kommunikation auf Distanz

Wie man auf die Distanz effektiv im Team kommuniziert

Tipps zur Kommunikation auf Distanz

Viele weitere Survival-Tipps finden Sie in meinem Buch "Projekt-Kompass".

Virtuelle Kommunikation – je mehr desto besser

Da bei virtuellen Teams der persönliche Kontakt fehlt, kann es oft zu Missverständnissen kommen. Darum sollten die Teammitglieder lieber zu viel als zu wenig miteinander kommunizieren, damit jeder die Projektinhalte und Nachrichten richtig verstanden hat. Dies sollte nicht nur zu Projektbeginn deutlich kommuniziert werden, sondern auch im weiteren Projektverlauf immer wieder angesprochen werden, damit die Beteiligten keine Hemmungen haben nachzufragen, falls Unklarheiten aufkommen sollten.

Lokale Teams haben den großen Vorteil, dass die Teammitglieder einander einfach erreichen und auf Zuruf Besprechungen abhalten können. Aus dem Home-Office heraus ist dies wesentlich schwieriger. Deswegen können Kommunikationszeiten, die zu Beginn des Projekts klar definiert werden dabei helfen, dass sich die Teammitglieder austauschen können. Diese Kommunikationszeiten können flexibel je nach Bedarf des Projekts festgelegt werden, wie z.B. täglich oder zumindest mehrmals wöchentlich. Ein weiterer Vorteil dieser Methode ist, dass sich die Beteiligten auf die Meetings entsprechend vorbereiten und einstellen können.

Einige Survival-Tipps …

  • Führen Sie regelmäßige Team- und Einzelbesprechungen durch. Nutzen Sie dazu Skype, Social-Media-Plattformen, Videokonferenzen und andere verfügbare Tools.
  • Regen Sie zu zwanglosen Besprechungen an. Ermutigen Sie Ihr Team dazu, sich auszutauschen. Das wird dazu beitragen, Beziehungen und Vertrauen zwischen den Teammitgliedern aufzubauen.
  • Setzen Sie Messaging Tools ein, um den Austausch zwischen den Teammitgliedern zu stärken, da dies im Vergleich zum Verfassen einer E-Mail viel schneller und persönlicher ist.
  • Räumen Sie genügend Zeit für informelle Kommunikation ein. Passiert dies nicht, besteht die Gefahr, dass die Beziehung zwischen den Teammitgliedern verkümmert, was sich negativ auf das Vertrauen untereinander und die Motivation auswirkt.

Mein Tipp:

Diesen Survival-Tipp gibt es auch als Download. Weitere Survival-Tipps finden Sie auch in meinen Büchern, in meiner Projekt-Safari-App sowie als Teilnehmer in meinen Seminaren.

Format Survival-Tipps
Themen
Produkte Buch App Seminar
Diesen Beitrag teilen auf Diesen Beitrag teilen: Leserbrief schreiben

Seminarprogramm anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Seminaren. Bitte wählen Sie aus, für welches Themenfeld Sie sich interessieren (Mehrfachauswahl möglich). Nach Absenden des Formulars erhalten Sie automatisch das/die gewünschte(n) Programm(e) als PDF per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Abenteuer Projekte
Einfache Werkzeuge für kleine und mittlere Projekte

Projekt-Safari
Große und komplexe Projekte erfolgreich machen

Projekt-Kompass
Souveräne Führung in schwierigen Projektsituationen

Anrede



Ich bin mit der Erhebung/Speicherung meiner eingegebenen Daten
zwecks Kontaktaufnahme einverstanden.

Vielen Dank!

Ihr Anfrage wurde erfolgreich übermittelt. In Kürze erhalten Sie das/die Seminarprogramm(e) an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sie haben Fragen oder wünschen sich ein Seminar, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht, telefonisch oder per E-Mail:

Telefon +49 (0) 74 57 / 94 86 – 001
E-Mail