Tipps zum Umgang mit Laufmeetings

Warum Walk-and-Talk-Meetings viel effektiver sein können

Tipps zum Umgang mit Laufmeetings

Viele weitere Survival-Tipps finden Sie in meinem Buch "Projekt-Kompass".

Besprechungen – so laufen sie gut!

Walk-and-Talk lautete die Methode des Apple-Mitgründers Steve Jobs. Auch Facebook-CEO Mark Zuckerberg und der ehemalige US-Präsident Barack Obama zählen zu den bekennenden Walking-Meetings-Fans – und die haben es bekanntlich zu einigem Erfolg gebracht. Dabei sind diese Laufmeetings keine wirklich neue Idee: Schon Aristoteles hielt im antiken Griechenland seine Denkschule im Gehen ab.

Trotzdem: Besprechungen an der frischen Luft bei einer Runde um den Block fördern das kreative Denken, motivieren für die bevorstehenden Aufgaben und der Output ist meist auch größer als bei einer Besprechung vor der Webcam. Gerade im Home-Office, wenn eine Video-Konferenz die nächste jagt, ist die kleine Runde um den Block während der nächsten Video-Schalte eine willkommene Abwechslung. Gleichzeitig werden Kreislauf und Durchblutung angeregt, die Sauerstoffzufuhr des Gehirns erhöht sich um 30 Prozent. Das alles fördert die Konzentration und Leistungsfähigkeit und hilft uns, Zusammenhänge schneller zu begreifen und die neuen Informationen besser aufzunehmen.

Einige Survival-Tipps …

  • Ausdauersportler wissen: Mit Bewegung bekommt man den Kopf frei. Das gilt auch für Meetings im Gehen: Der Kopf wird frei für neue gedankliche Herausforderungen.
  • Bewegung wirkt Wunder – Gerade Diskussionen, Brainstorming oder der Austausch zu neuen Themen ist wesentlich inspirierender, wenn nicht jeder statisch vor dem Bildschirm sitzt.
  • Denken Sie doch einmal darüber nach, ob nicht einige Ihrer virtuellen Meetings vielleicht „mobil“ stattfinden könnten. Man kann schließlich auch während eines Spaziergangs an einem Online-Meeting teilnehmen.
  • Beim Laufmeeting tanken die Teilnehmer frische Luft, Kreislauf und Durchblutung werden angeregt, die Sauerstoffzufuhr wirkt wie Doping fürs Gehirn.

Diesen Survival-Tipp gibt es auch als Download. Weitere Survival-Tipps finden Sie auch in meinen Büchern, in meiner Projekt-Safari-App sowie als Teilnehmer in meinen Seminaren.

Format Survival-Tipps
Themen
Produkte Buch App Seminar
Diesen Beitrag teilen auf Diesen Beitrag teilen: Leserbrief schreiben

Seminarprogramm anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Seminaren. Bitte wählen Sie aus, für welches Themenfeld Sie sich interessieren (Mehrfachauswahl möglich). Nach Absenden des Formulars erhalten Sie automatisch das/die gewünschte(n) Programm(e) als PDF per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

    Abenteuer Projekte
    Einfache Werkzeuge für kleine und mittlere Projekte

    Projekt-Safari
    Große und komplexe Projekte erfolgreich machen

    Projekt-Kompass
    Souveräne Führung in schwierigen Projektsituationen

    Anrede



    Ich bin mit der Erhebung/Speicherung meiner eingegebenen Daten
    zwecks Kontaktaufnahme einverstanden.

    Vielen Dank!

    Ihr Anfrage wurde erfolgreich übermittelt. In Kürze erhalten Sie das/die Seminarprogramm(e) an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sie haben Fragen oder wünschen sich ein Seminar, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht, telefonisch oder per E-Mail:

    Telefon +49 (0) 74 57 / 94 86 – 001
    E-Mail