Creability

Testgelesen - ein Buch von Martin J. Eppler

Creability

INHALT

Was bedeutet Kreativität? Die Autoren Eppler, Hoffmann und Pfister machen viel mehr, als sich schlicht dieser Frage zu widmen. Sie liefern mit ihrem Buch auch gleich einen echten Beleg für Kreativität: Es ist sowohl optisch als auch stilistisch sehr ansprechend aufbereitet und zeigt auf, dass der Weg von der Theorie zur Praxis ein kurzer ist.
Psychologen sagen, dass man Kreativität erlernen kann. Die Autoren zeigen, wie dies im Team (besser) geht und machen deutlich, dass der Weg von der Theorie zur Praxis ein kurzer sein kann.

GEHALT

Die Autoren geben dem Leser 30 Ideen, mit denen frischer Wind in jedes Brainstorming kommt. Zu jeder der 30 Methoden wird zunächst beschrieben, für welche Kreativphase sie geeignet ist, welche Kreativbarrieren sie reduzieren kann, wie lange sie dauert, wie viele Personen teilnehmen sollten und welche Hilfsmittel nötig sind.
Einen Schwerpunkt bilden visualisierende Techniken. Das Buch bietet dazu zahlreiche grafische Vorlagen, die direkt in kreativen Teamsitzungen genutzt werden können, konkrete Tipps zur Durchführung und viel Platz für eigene Notizen und Skizzen.

Bewertung:  Punkte (von 5)

GLIEDERUNG

Auf die Einführung in den „Creability“-Ansatz, mit dem auch unter Druck innovative Lösungen gefunden werden sollen, folgt ein Werkzeugkasten mit 30 – zum Teil tatsächlich neuen – Methoden.

Bewertung:  4 Punkte (von 5)

VERSTÄNDLICHKEIT

Die Werkzeuge sind fundiert konzipiert und auf den Punkt gebracht. Sie überzeugen durch Einfachheit, klare Struktur und leichte Umsetzung. Vor allem aber besticht der Creability-Ansatz dadurch, dass er das Thema Kreativität jedem Menschen, ganz unabhängig von seiner Tätigkeit, zugänglich macht.

Bewertung:  5 Punkte (von 5)

RELEVANZ

Brainstorming geht in Rente, Creability schafft frische Ideen – das behaupten zumindest die Autoren. Wer als Projektleiter mit seinem Projektteam unter Zeitdruck neue Ideen entwickeln und Probleme effektiv anpacken will, der kommt bei diesem Buch auf seine Kosten.

Bewertung:  4 Punkte (von 5)

ZIELGRUPPE

Kein Buch für Projektmanagement im unmittelbaren Sinne, aber natürlich wird ein ganz relevanter Aspekt abgedeckt und kreativ behandelt: Teamarbeit und Zusammenarbeit; und von der Ideen- zur Entscheidungsfindung im Team ist es dann auch nicht weit. Geeignet auch für Trainer und Coaches.

MEIN FAZIT

Das Buch ist gleichzeitig Methodenkompendium, Fachbuch, visueller Notizblock, Übungsheft sowie eine Sammlung inspirierender Geschichten und illustrativer Praxisbeispiele. Wer oft im Team Ideen entwickelt, kommt an diesem Buch nicht vorbei. Sehr lesenswert und sehr inspirierend.

Format Testgelesen
Themen
Diesen Beitrag teilen auf Diesen Beitrag teilen: Leserbrief schreiben

Hier geht es zu meiner Datenschutzerklärung

Notice: Undefined index: cookie_permission in /www/htdocs/w00d5fdf/mario-neumann-2013/wp-content/themes/neumann/footer.php on line 33