Der Risiko-Check (Teil 2)

Strategien für den Umgang mit Risiken

Bei allen Projektteam besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, irgendwann auf gravierende Hindernisse zu treffen. Wer in Kenntnis der Risiken auf geeignete Vorkehrungen verzichtet, handelt leichtfertig. Er gleicht einem Autofahrer, der seine Fahrt mit defekten Bremsen antritt und sagt: »Darum kümmere ich mich später, wenn ich bremsen muss.«

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Der Risiko-Check (Teil 1)

Wie man unliebsame Überraschungen erkennt

Vor Risiken verschließt man gerne die Augen. Das gilt für große Projekte, in denen die Beteiligten selbst offensichtliche Risiken gerne einfach nicht wahrhaben wollen. Und umso mehr gilt es für kleinere Projekte: »Das wird schon hinhauen«, lautet hier meistens die Devise. Ein Fehler! Projektrisiken verschwinden nicht, nur weil man sich weigert, sie zur Kenntnis zu nehmen.

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Der Sprung ins kalte Wasser

Den Führungsanspruch von Anfang an klar machen

Ob im Spitzensport, in aufstrebenden Unternehmen oder im Projekt: Erfolg braucht Führungspersönlichkeiten. Die Mitstreiter wollen gewonnen und begeistert werden. Für einen Projektleiter bedeutet das: Er muss einen Plan, aber auch Herz und Leidenschaft mitbringen – und bei seinem ersten Auftritt überzeugend auftreten.

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Fünf gefährliche Antreiber

Wie innere Einstellungen den Projekterfolg gefährden

Wie jeder Mensch wird auch ein Projektleiter von bestimmten inneren Motiven, sogenannten Antreibern, geleitet. Bis zu einem gewissen Grad können diese Einstellungen hilfreich sein. Wenn sie aber zu stark ausgeprägt sind, wirken sie in schwierigen Projektsituationen belastend, lösen enormen Stress aus und gefährden letztlich den Projekterfolg.

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Die edlen Leiden der Superhelden

Warum Projektleiter nur ungern delegieren

Der Projektleiter verteilt die anstehenden Aufgaben an seine Teammitglieder – das klingt einfach und selbstverständlich. Tatsächlich tun sich manche Projektleiter enorm schwer damit, Aufgaben abzugeben. Sie führen dafür jede Menge Gründe an, die alle nicht wirklich stichhaltig sind. Letztlich liegt das Problem in der eigenen Einstellung: Delegieren heißt, loslassen und anderen vertrauen.

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Motivier‘ mich mal

Die Kollegen zur Mitarbeit bewegen

Jeder Projektleiter weiß, wie sehr der Projekterfolg vom Einsatz seiner Mitarbeiter abhängt. Um die Projektziele zu erreichen, benötigt er ein Team, das engagiert mitmacht und diszipliniert in die richtige Richtung marschiert. Doch was tun, wenn einige Mitarbeiter nicht mitziehen oder, schlimmer noch, sich widersetzen?

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Projektfalle Perfektion

Wenn der innere Antreiber "Sei perfekt!" zum Feind wird

Wer als Projektleiter zum Perfektionismus neigt, hat zunächst einen großen Vorteil: Was er anpackt, hat Hand und Fuß. Zu viel Perfektionismus kann ihm jedoch schnell zum Verhängnis werden: Statt sich auf seine Führungsaufgabe zu konzentrieren, verliert er sich in fachliche Details und versenkt sich in der reinen Sachbearbeitung.

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Immer die Übersicht behalten

Wer macht was bis wann?

Eigentlich ist es selbstverständlich: Ein Projektleiter braucht von seinen Mitarbeitern die feste Zusage, dass sie die jeweilige Aufgabe übernehmen. Erst dann darf er die Kapazitäten verplanen. Dennoch gibt es Projektleiter, die sich mit einem einfachen „Jaja, kein Problem“ abspeisen lassen. Eine Haltung, die fatale Folgen haben kann

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Hier geht es zu meiner Datenschutzerklärung

Notice: Undefined index: cookie_permission in /www/htdocs/w00d5fdf/mario-neumann-2013/wp-content/themes/neumann/footer.php on line 33