Die Evolution des Büro-Menschen

Eine InfoGrafik mit freundlicher Empfehlung von Wrike

Sie sollten sich lieber hinsetzen, um dies zu lesen… oder besser hinstellen! Das Ergebnis einer aktuellen Studie einer Medizinzeitschrift zeigt an, dass Personen, die die meiste Zeit des Tages im Sitzen verbringen, ein 54 % höheres Risiko haben, einen Herzinfarkt zu erleiden. In der Ära der 60-Stunden-Woche, fesselnden Computerbildschirmen und Netflix-Marathons ist es sehr wichtig, dass wir darauf achten, wieviele Stunden wir am Tag sitzen — und welche Auswirkungen das auf uns hat – Eine Infographik von Wrike.

Weiterlesen
Format Skizzenleistung
Themen

Well Team Times (229)

Vertiefung + Verflachung im Workshop - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (229)

Ein Workshop ist für die Teilnehmer umso bedeutsamer, je „tiefer“ er geht. Sehr oft schon hat man am Ende einer Veranstaltung gehört, dass es diesmal in die „Tiefe“ gegangen sei, dass es sich gelohnt und dass es wichtige, tiefe Erkenntnisse gegeben habe. Tiefe entsteht, indem sie zugelassen wird. Sie entsteht von selbst, sobald Moderator und Teilnehmer das notwendige Vertrauen zueinander gewonnen haben. So erreicht jede Gruppe ihre eigene, individuelle Tiefe. Wie man diese Tiefe erreicht, das verrät Ihnen Dr. Armin Poggendorf in den Well Team Times Nr. 229.

 

Weiterlesen
Format Well Team Times
Themen

Well Team Times (228)

Innere und äußere Haltung - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (228)

Sprechen wir von der Haltung eines Menschen, so ist allein aus diesem Wort nicht ersichtlich, ob wir dessen Körperhaltung oder dessen innere Haltung meinen. Dabei sagen wir, dass die innere und die äußere Haltung einander entsprechen. Was das für die Teamdynamik bedeutet, das verrät Ihnen Dr. Armin Poggendorf in den Well Team Times Nr. 228.

 

Weiterlesen
Format Well Team Times
Themen

Well Team Times (227)

Was ist ein System? - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (227)

Ein System ist eine geordnete Gesamtheit von Elementen, zwischen denen Beziehungen bestehen. Das klingt ziemlich theoretisch. Nimmt man jedoch ein Projektteam, dann ist dies laut dieser Defintion auch ein System. Und wie Systeme funktionieren, damit befass sich Dr. Armin Poggendorf in den Well Team Times Nr. 227.

 

Weiterlesen
Format Well Team Times
Themen

Well Team Times (225)

Das Wesen systemischer Aufstellungen - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (225)

Bei systemischen Aufstellungen wird die soziale Stellung (der Stand) eines Einzelnen anschaulich dadurch, dass man sehen kann, wo er räumlich in Beziehung zu den anderen steht, wie er dort steht, und ihn auch fragen kann, wie er sich dort fühlt.
In den Well Team Times Nr. 225 beschreibt Dr. Armin Poggendorf das Wesen der systemischen Aufstellungen.

 

Weiterlesen
Format Well Team Times
Themen

Well Team Times (224)

Ressourcen und Resilienz - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (224)

Der Begriff „Ressourcen“ wird nicht nur in den Wirtschaftswissenschaften, sondern auch zur Beschreibung psychosozialer Zusammenhänge gebraucht. Das aus dem Französischen stammende Fachwort bedeutet soviel wie: Quellen, Mittel, Möglichkeiten, Potenziale, Energien, Kräfte.
In den Well Team Times Nr. 224 befasst sich Dr. Armin Poggendorf mit Lebenskräften und Widerstandskräften.

 

Weiterlesen
Format Well Team Times
Themen

Well Team Times (223)

Das Raumverhalten hat 4 Dimensionen - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (223)

Raumverhalten (= Proxemik) bedeutet nicht das Verhalten des Raumes – wie etwa das Schülerverhalten das Verhalten eines Schülers bedeutet. Es bedeutet das Verhalten eines Menschen im Raum – nicht im architektonischen, sondern im sozialen Raum, den die anderen Menschen durch ihre Anwesenheit bilden.
In den Well Team Times Nr. 223 beschäftigt sich Dr. Armin Poggendorf mit den vier Dimensionen des Raumverhaltens.

 

Weiterlesen
Format Well Team Times
Themen

Den Turbo zünden im Projekt

Mit dem Take-off Workshop hebt das Projekt spürbar ab

Viele Projektleiter erarbeiten den Projektplan allein im stillen Kämmerlein. Doch dafür ernten sie nur selten das zustimmende Nicken ihrer Teammitglieder. Stattdessen werden tausend Gründe vorgebracht, warum das so nicht funktionieren kann. Der bessere Weg ist daher ein gemeinsamer Take-off-Workshop. Richtig durchgeführt bringt er das Team in kürzester Zeit von null auf hundert – das Projekt hebt ab, schon am ersten Tag werden greifbare Ergebnisse erzielt.

Bei iTunes abonnieren | bei Soundcloud abonnieren | bei Podcast.de abonnieren
Alle Folgen auch als RSS Feed abonnieren.

Weiterlesen
Format Podcasts
Themen

Seminarprogramm anfordern

Vielen Dank für Ihr Interesse an meinen Seminaren. Bitte wählen Sie aus, für welches Themenfeld Sie sich interessieren (Mehrfachauswahl möglich). Nach Absenden des Formulars erhalten Sie automatisch das/die gewünschte(n) Programm(e) als PDF per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse.

Abenteuer Projekte
Einfache Werkzeuge für kleine und mittlere Projekte

Projekt-Safari
Große und komplexe Projekte erfolgreich machen

Projekt-Kompass
Souveräne Führung in schwierigen Projektsituationen

Anrede



Ich bin mit der Erhebung/Speicherung meiner eingegebenen Daten
zwecks Kontaktaufnahme einverstanden.

Vielen Dank!

Ihr Anfrage wurde erfolgreich übermittelt. In Kürze erhalten Sie das/die Seminarprogramm(e) an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Sie haben Fragen oder wünschen sich ein Seminar, zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse in Ihrem Unternehmen? Ich freue mich auf Ihre Nachricht, telefonisch oder per E-Mail:

Telefon +49 (0) 74 57 / 94 86 – 001
E-Mail