Well Team Times (212)

Das Gegenüber ist ein Spiegelbild - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (212)

In seinem aktuellen Beitrag beschäftigt sich Armin Poggendorf mit der Funktion unseres Gehirns. Stimmt es wirklich mit der Realität überein, was ich hier gerade wahrnehme? Arbeitet mein Gehirn perfekt? Oder ist es vorprogrammiert? Sind die Deutungen und Interpretationen meiner Neuronen immer korrekt? Oder sind sie subjektiv verzerrt? Verstehe ich meine Mitmenschen richtig? Oder verstehe ich nur mich selbst? In den Well Team Times Nr. 212 liefert Dr. Armin Poggendorf interessante Antworten auf diese Fragen.

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (211)

Teams, und das Bedürfnis nach Zugehörigkeit - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Zugehörigkeit ist ein menschliches Grundbedürfnis und eine starke bindende Kraft – auch und gerade in Projekten. Sie ist ein wesentlicher Faktor für das Funktionieren von Projektteams. Dazugehören ist mehr als Dabeisein. Wer dazugehört, hat Rechte. Er hat aber auch die Pflicht, einen gewissen Einsatz zur Erhaltung und einen Beitrag zur Erneuerung des Teams zu leisten. In den Well Team Times Nr. 211 liefert Dr. Armin Poggendorf interessante Aspekte zu unserem menschlichen Bedürfnis nach Zugehörigkeit.

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (210)

Nein sagen können - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Well Team Times (210)

Vor allem im Projektmanagement ist die Fähigkeit, richtig Nein sagen zu können, eine unabdingbare Voraussetzung für effiziente Projektverläufe. Sonst kommen Projekte schnell mal vom Weg ab. Dass das Nein sagen können auch für die Dynamik im Team eine wichtige Rolle spielt, damit befasst sich Dr. Armin Poggendorf in den Well Team Times Nr. 210.

 

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (209)

Die Kunst der Moderation - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Für viele Projektleiter ist die Moderation von Besprechungen ein lästiges Übel. Dabei merkt manch einer, dass gerade Besprechungen und Workshops eine ganz eigene Dynamik entfalten können. Es stellt sich also die Frage, was einen guten Moderator auszeichnet. In den Well Team Times Nr. 209 beleuchtet Dr. Armin Poggendorf die Rolle des Moderators aus dem Blickwinkel der Teamdynamik.

 

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (208)

Systemische Inszenierungen - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Den meisten von uns geht es so, dass wir „zu wenig Zeit haben“. Das wird sich vermutlich auch im Neuen Jahr kaum ändern. Dabei dauert der Tag für jeden von uns 24 Stunden, auch daran wird sich wohl nichts ändern. Doch Zeit „hat“ man nicht. Man nimmt sie sich, indem man sie für etwas nutzt. In den Well Team Times Nr. 206 bietet Dr. Armin Poggendorf einige interessante Einblicke in den Begriff der „Zeit“.

 

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (207)

Vom Ich-Gefühl zum Wir-Gefühl - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Den meisten von uns geht es so, dass wir „zu wenig Zeit haben“. Das wird sich vermutlich auch im Neuen Jahr kaum ändern. Dabei dauert der Tag für jeden von uns 24 Stunden, auch daran wird sich wohl nichts ändern. Doch Zeit „hat“ man nicht. Man nimmt sie sich, indem man sie für etwas nutzt. In den Well Team Times Nr. 206 bietet Dr. Armin Poggendorf einige interessante Einblicke in den Begriff der „Zeit“.

 

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (206)

Wir haben keine Zeit - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

Den meisten von uns geht es so, dass wir „zu wenig Zeit haben“. Das wird sich vermutlich auch im Neuen Jahr kaum ändern. Dabei dauert der Tag für jeden von uns 24 Stunden, auch daran wird sich wohl nichts ändern. Doch Zeit „hat“ man nicht. Man nimmt sie sich, indem man sie für etwas nutzt. In den Well Team Times Nr. 206 bietet Dr. Armin Poggendorf einige interessante Einblicke in den Begriff der „Zeit“.

 

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Well Team Times (205)

Die Macht der Sprache - Ein Gastbeitrag von Armin Poggendorf

In diesem Beitrag geht Dr. Armin Poggendorf in seinen Well Team Times auf das Machtinstrument ein – er befasst sich mit Worten und Formulierungen. Mehr noch: Die Kommunikation in Teams erfolgt schließlich nicht nur verbal, also mit Stimme und Worten, sondern vor allem auch auf der nonverbalen Ebene. Was wir dabei beachten sollten, erfahren Sie in den Welll Team Times Nr. 205.

 

Weiterlesen
Format Gastbeiträge
Themen

Hier geht es zu meiner Datenschutzerklärung

Notice: Undefined index: cookie_permission in /www/htdocs/w00d5fdf/mario-neumann-2013/wp-content/themes/neumann/footer.php on line 33